Alle Infos über moderne und aktuelle Antriebsarten auf einen Blick.

Alle Infos über moderne und aktuelle Antriebsarten auf einen Blick.

Alle Infos über moderne Autos auf einen Blick.

Alle Infos über effiziente Autos

Elektro

Der Elektroantrieb wird wie der Name schon sagt mit Elektronik Strom betrieben. Dies ermöglicht ein leises fahren ohne Motorgeräusche.

Hybrid

Ein Hybridfahrzeug ist nach EU-Definition ein Fahrzeug, in dem mind. 2 Energieumwandler und 2 eingebaute Energie- speichersysteme vorhanden sind, um das Fahrzeug anzutreiben. Dies dient einer sehr effizienten Fortbewegung.

Kraftstoff

Dies ist zum Beispiel der Diesel-/ und der Benzin-Antrieb. Hier wird der Treibstoff verbrannt.

Effiziente Marken

    News:


Tesla Motors kauf Tesla.com Domain

Tesla Chef hat die Domain Tesla.com von einem Nikola Tesla gekauft. Wenn man nun auf die Website geht wird man automatisch auf die Tesla-Motors Website weitergeleitet.

Schweiz: Tesla Motors hat Verkäufe im letzten Jahr verdreifacht

Dass der Absatz von Tesla Motors von Jahr zu Jahr ansteigt, dürfte mittlerweile jeder mitbekommen haben. Erst Anfang des Jahres meldete der kalifornische Autobauer einen Rekord-Jahresabsatz von 50.580 Fahrzeugen für das Jahr 2015. Hauptverantwortlich dafür ist das Tesla Model S. Das neue elektrische SUV, das Model X, ist hierbei gerade einmal mit 208 Einheiten vertreten.

E-Auto mit Anhängelast

Das Elektro-Auto Tesla Model X wird von zwei Elektromotoren angetrieben und hat eine Anhängelast von 2.268 Kilogramm. In das Auto passt viel Gepäck und es lässt sich in nur 30 Minuten aufladen.

Hyundai Ioniq kommt als Hybrid und als reines Elektroauto

Hyundai wird im Herbst in Deutschland den Ioniq auf den Markt bringen. Das neue Modell wird es als Hybrid-Variante (HEV) und als Elektrofahrzeug (EV) geben. Später ist auch noch ein Plug-in-Hybrid (PHEV) geplant. Die coupéhaft gezeichnete Limousine hat einen hervorragenden Luftwiderstandsbeiwert von nur 0,24.

Schweizer fahren auf Tesla ab

Tesla ist auf der Überholspur. Der Elektroautobauer hat im letzten Jahr 1556 Fahrzeuge seines Models S in der Schweiz verkauft. Das ist drei Mal mehr als 2014 – dabei kostet der E-Flitzer mindestens 80’000 Franken! Mit diesem Verkaufsrekord rollt der US-Autobauer in der Schweiz auf Augenhöhe mit der Konkurrenz. Mercedes hat von der gehobenen E-Klasse acht Stück weniger an den Fahrer gebracht.

SMA schmiedet Allianz mit Tesla: Solarstrom vom Dach selber speichern und nutzen

Der deutsche Wechselrichter-Spezialist SMA Solar will die Entwicklung von Energiespeichern forcieren und hat dazu gestern Montag, eine Kooperation mit dem kalifornischen Elektroautokonzern Tesla angekündigt. Die deutsche TecDax-Firma will die Erfahrungen bei Stromspeichern für Eigenheime bündeln - und sich langfristig ein Milliardengeschäft sichern. Die Idee von SMA und Tesla ist einfach: Solarzellen auf dem Dach erzeugen Strom, der in einer Batterie von Tesla gespeichert wird über einen Wechselrichter von SMA direkt über das bestehende Hausnetz genutzt werden kann. So werden die Haushalte zukünftig unabhängig von Stromkonzernen und produzieren ihren eigenen Strom.

Toyota und Lexus 2015 mit neuem Rekord an umweltfreundlichen Hybrid-Fahrzeugen in Europa

Die Nachfrage nach den umweltfreundlichen Hybridfahrzeugen von Toyota und von Lexus ist 2015 zum fünften Mal in Folge gestiegen! Der Hybrid-Boom hält weiter an. Insgesamt hat Toyota Motor Europe (TME) im vergangenen Jahr 209.000 Hybridfahrzeuge der Marken Toyota und Lexus verkauft. Das entspricht einem Zuwachs gegenüber 2014 von vollen 17 Prozent.

Mercedes bestätigt neues Elektroauto für 2018

Auf der Detroit Auto Show verkündeten die Daimler-Vorstände Thomas Weber und Ola Källenius nun, dass Mercedes zu Beginn nur mit einem neuen Elektroauto-Modell plant. „Wir werden mit einem starten, man kann aber zu einem späteren Zeitpunkt mit weiteren Modellen rechnen“, so Weber. Källenius bestätigte zudem, dass der Mercedes-Stromer 2018 auf den Markt kommen und ein „sehr spannendes Elektrofahrzeug“ werden soll.

Apple Car – billiger als Tesla aber erst 2019 Marktstart

Das geplante Elektrofahrzeug von Apple scheint noch etwas auf sich warten zu lassen, wenn man den aktuellen Gerüchten glauben mag. Es soll erst 2019 auf den Markt kommen und bisher ist auch noch nicht sicher, ob es dann bereits weltweit verfügbar sein wird oder zuerst nur in den USA angeboten wird.

Tesla Model 3 wird wahrscheinlich mit neuer Autopilot-Hardware produziert

Tesla-CEO Elon Musk hat kürzlich eine Pressekonferenz zur Einführung der Firmware v7.1 abgehalten, bei der einige Neuerungen für den Autopiloten aktiviert wurden. Während dieser Pressekonferenz erklärte Musk, dass die aktuelle Hardware, die im Model S und Model X verwendet wird, für das vollautonome Fahren nicht ausreichen wird und zukünftig ersetzt werden muss. Da dies nicht sofort geändert werden kann, wird dies erst im Model 3 eingebaut.

Ein veganes Auto?: Tierschützer bejubeln Tesla

Auf seinem Blog hat die Tierrechte-Vereinigung PETA offiziell Elon Musk zum neuen Tesla-SUV "Model X" gratuliert. Der Grund: Das Model X gibt es nun auch in einer veganen Variante. Was erst mal komisch klingt, ergibt durchaus Sinn. Denn Tesla setzt in der Premium-Verion "Ultra White" statt tierischem künstliches Leder ein.

LEXUS LC 500: Premiere in Detroit

Detroit – Das Beste hebt sich Akio Toyoda für den Schluss auf. In Detroit spricht der Toyota-Chef auf der Lexus-Pressekonferenz. Erst über die Zukunft, vor allem über Wasserstoff und die Serienreife im Jahr 2020. Die Gegenwart interessiert ihn in diesem Moment aber offenbar mehr. Denn sein neuestes Auto mag er besonders: Der Motorsportfan stellt die Serienversion des Lexus LC 500 vor.

Tesla Motors anscheinend in Gesprächen zum Bau einer weiteren Gigafactory

Als Tesla-CEO Elon Musk erstmals die Gigafactory angekündigt hat, entsprach die Gesamtkapazität der geplanten Batteriefabrik dem Gesamtbedarf an Lithium-Ionen-Batterien des Jahres 2013. Der CEO war sich jedoch bewusst, dass die Welt mindestens noch 200 solcher Fabriken benötigen würde, um in der Autoindustrie von fossilen Brennstoffen hin zur Elektromobilität zu wechseln. Nun will Tesla auch so eine Fabrik demnächst in Süd-Afrika bauen.  (fun-fact: Elon Musk kommt aus Südafrika! Zufall?!)

BMW macht es Tesla nach

Nach der Tesla Powerwall drängt jetzt auch BMW in den Energiesektor. Der Autobauer will noch in diesem Jahr Stromspeicher für Zuhause anbieten. Der Akku-Technologie könnte weltweit ein schneller Durchbruch gelingen.

Tesla verklagt Schweizer Zulieferer

Wie die «Handelszeitung» am 21.1.2016 berichtete, hätte Hoerbiger für das Modell X die Türenhydraulik liefern sollen. Dazu sei man 2014 übereingekommen. Doch weil die Schweizer nicht so liefern konnten, wie Tesla-Chef Elon Musk dies wünschte, sei dies mit ein Grund gewesen, dass die Produktion der Falcon-Wing-Türen des Elektro-SUV dauernd verzögert worden sei. Nun will Tesla gegen Hoerbiger über gerichtliche Wege vorgehen.

               Hier gehts zu den alten News